Montag, 31. Dezember 2012





Heute ist der letzte Tag des Jahres und überall wird gefeiert. Hoffentlich habt auch ihr einen schönen Abend. Aber der letzte Tag des Jahres ist nicht nur ein Grund zu feiern, sondern auch um zurück zu blicken auf 365 vergangene Tage. 

In diesem Jahr entstand auch Juja
Am vierten März wurde das erste Foto auf der neuen Facebook-Seite hochgeladen - Tag für Tag wurden es mehr. Alles mit dem Ziel meine Kunst zu veröffentlichen und euch damit zu erfreuen. Rückmeldungen können einen immer einen Schritt weiter bringen - seien sie positiv oder negativ. Mit jedem einzelnen "gefällt mir" und jedem lieben Kommentar habt ihr mir in diesem Jahr ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. 

Außerdem bekam ich im Sommer die Gelegenheit meine Fotografien im Mittelrhein-Museum in Koblenz ausstellen zu dürfen. Ein Wochenende lang hatten meine Bilder die Ehre in einem richtigen Museum zu hängen und ich kann euch sagen sie haben jede Sekunde genossen! ;) 
Ein paar von euch besuchten mich dort sogar, was mich unheimlich freute. 

Im Sommer fotografierte ich zum ersten Mal richtig viel analog. Neben alten Kameras, die ich auf dem Flohmarkt oder auf dem Dachboden fand, konnte ich mir auch die ein oder andere Lomography-Kamera ausleihen. Das Ausprobieren der verschiedenen Kameras macht richtig Spaß, aber am besten ist die Überraschung, wenn man die entwickelten Bilder endlich sehen kann. Genau diese Spannung macht den Reiz aus. 

Im Herbst kam dann noch diese Seite hinzu. Das heißt für mich: mehr Platz für Texte, mehr Gestaltungsmöglichkeiten und die Möglichkeit auch mehrere Fotografien in einem Post unterzubringen. Außerdem habt ihr vielleicht gesehen, dass ich leidenschaftlich gerne schreibe. Mit ein paar Worten kann man Fotografien ein bisschen erstrahlen lassen oder ihre Atmosphäre auffangen. Die Installation mit Hellbunt darf auch nicht vergessen werden. Denn auch ein Stückchen entfernt von der Fotografie gibt es Kunst, die es zu entdecken lohnt. 




Ich hoffe 2013 noch mehr Projekte verwirklichen zur können, um euch von Juja immer wieder eine neue Seite zu zeigen. Ich danke allen lieben Menschen, die meine Facebook-Seite "geliked" haben und auch allen anderen die hier und da ein "gefällt mir" oder nette Kommentare hinterlassen. Vielen Dank auch an alle, die bei der Ausstellung vorbei geschaut haben. Ich wünsche euch ein wundervolles 2013! Hoffentlich wird alles wahr, was ihr euch wünscht.

DANKE für eure tolle Unterstützung! 

Juja

Montag, 10. Dezember 2012

"Winterwind"

"Eisiges Grau liegt in der Luft, 
zwischen Nebel und Wolken Zimtduft. 
Das Zittern der Zähne hat aufgehört, 
Vogelgesang ist das Einzige, was sie hört. 
Ein taubes Gefühl in meinen Lippen, 
Wir stehen im Winterwind ganz umstritten. 
Der Zeiger der Zeit legt auf uns den Schnee, 
versteinert vor uns liegt dort der See. 
Aufgereiht wie Perlen stehen sie, 
auf der dünnsten Schicht Eis ohne Magie. 
Wir warten bis zum nächsten Morgen, 
den Kopf voller Sorgen.
Sie starrt den starren See an, 
ist vollkommen gefangen in seinem Bann. 
Ich ziehe uns weg mit zitternden Knien, 
denn wir müssen vor der Kälte fliehen."

Juja



 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff